Erste Mannschaft

06 er gelingt der Befreiungsschlag beim 4:1 in Lustadt

Gegen den seit fünf Spieltagen unbesiegten FC Lustadt II fuhren die 06 er einen verdienten und ungefährdeten Auswärtsdreier ein. Mete Hicyilmaz konnte schon nach 4 Minuten eine präzise Eingabe von Simon Bognar zur Führung vollstrecken. Simon Bognar baute diese nur 8 Minuten später per Distanzschuss aus, doch der Gastgeber verkürzte keine 5 Minuten später nach einer unglücklichen Faustabwehr von Benni Keller.David Simon stellte abermals 10 Minuten später den 2 Tore-Abstand wieder her, als er alleine auf das Tor zulaufend eiskalt vollstreckte.

Nach der Pause wirkten wir kurzzeitig unkonzentriert und unsortiert, bis Simon Bognar nach einem schnellen, präzisen und flachen Schnittstellenpass alleine auf das Tor zulaufend der Treffer zum 1:4 gelang. Die 06 er versäumten es in der Folge, bei mehreren Konterangriffen das Ergebnis deutlicher zu gestalten, da der richtige Zeitpunkt beim Torabschluss oder die Präzision beim letzten Querpass fehlte. Simon Bognar scheiterte zudem nochmals am Pfosten, während sich die Gastgeber bis auf einen einzigen Aluminiumtreffer keine nennenswerten Torchancen erspielen konnten. Die stark ersatzgeschwächt angetretenen 06er konnten nach 3 sieglosen Spielen in Folge wieder dreifach punkten und wollen bis zur Winterpause mit einer Serie durchstarten.