Pokalspiel AH Ü40 Großfeld vom 08.09.2018

TuS Altrip – SG Tal 0 : 1 (0 : 1)

Eine unglückliche Niederlage nach einer guten Mannschaftsleistung

Aufgrund etlicher Ausfälle, traten wir mit einer Mannschaft an, bei welcher mehr als die Hälfte der Spieler über 50 ist während der Gegner hauptsächlich „jüngere“ Spieler knapp über 40 auf dem Zettel hatte. Somit war auf dem Papier ein wohl einseitiges Spiel vorgezeichnet.

Jedoch bewiesen wir erneut, dass auch „die alten Recken“ gegen jüngere Spieler bestehen können. In der ersten Hälfte sah man ein ausgeglichenes Spiel, in welchem wir gleich zu Beginn eine sehr gute Chance zur Führung hatten, jedoch konnte der gegnerische Torwart den Abschluss von Arnd Hauk parieren. Ansonsten konnten sich beide Teams kaum Torchancen heraus spielen. Als jeder schon auf den Halbzeitpfiff wartete, leisteten wir uns leider die einzige Nachlässigkeit in der ersten Hälfte. SG Tal nutze die Fehlerkette eiskalt aus und ging glücklich in Führung.

Auch nach dem Wiederanpfiff war die Partie ausgeglichen. Erst als wir Mitte der zweiten Hälfte unser Spiel offensiver ausrichteten, um auf den Ausgleich zu spielen, kam SG Tal zu Chancen. Jedoch konnte keine verwertet werden. Auch wir kamen zu einigen, teils hochkarätigen Chancen, konnten aber den Ball nicht im Netz unterbringen.

Somit steht leider, trotz guter Leistung, das Pokalaus in diesem Wettbewerb fest.

Es spielten: Ralf Bognar ; Rudolf Flögel ; Stefan Hasselmann ; Arnd Hauk ; Peter Hornig ; Heiko Magin ; Karl Peters ; Jens Rihm ; Steffen Sauer ; Sascha Schneider ; Peter Schunk ; Andreas Stoll ; Philipp Scheid ; Frank Stupp