Saisonstart nach Maß

Altrip gewinnt gegen Palatia Böhl zum Saisonauftakt mit 4 : 0

Bei hochsommerlichen Temperaturen verwertete Simon Bognar bereits nach 4 Minuten eine Maßflanke von David Simon per Kopf zur Führung. Palatia versuchte in der Folge das Spiel zu beruhigen und unser anfänglicher Elan erlahmte hierdurch zusehends. Bei den wenigen schnell vorgetragenen Offensivaktionen hatten wir wiederholt gute Einschussmöglichkeiten, die beste vergab Enrico Müller nach einer guten Eingabe von Yannick Laible. Mit überflüssigen Fouls brachten wir Palatia mit unzähligen  Flankenstandards aus dem Halbfeld ins Spiel zurück und wären in zwei brenzligen Situationen noch vor der Pause  für unsere Passivität fast bestraft worden.

Nach Wiederanpfiff wollten wir eine schnelle Entscheidung, die uns durch zwei berechtigte Hand- und Foulelfmeter auch gelang, so dass Yannick Laible und Niklas Mückenmüller für klare Verhältnisse sorgten. Nach einer viel zu selten gezeigten schönen flachen Ballstafette über Niklas Mückenmüller und Nico Ratay konnte Yannick Laible dessen Querpass mühelos zum 4:0 einschieben. Palatia hatte in Halbzeit 2 gar keine echte Torchance mehr, so dass am Ende die Null stand.

Eine gute Teamleistung mit einer stabilen Abwehr aus der Steven Kling herausragte, der nahezu alle Zweikämpfe für sich entscheiden konnte.