Aktive

06er unterliegen nach schwachem Auftritt im Derby 0:2 beim ASV Waldsee

03.10.2021
In einer noch halbwegs ansehnlichen ersten Halbzeit fehlte den 06ern bei einigen guten Angriffen die Präzision beim letzten Zuspiel, um in Führung zu gehen und überdies wurde uns nach nach einem klaren Foulspiel an Simon Bognar in der Box ein Strafstoß verwehrt.

Auch die Halbzeitansprache verpuffte wirkungslos, denn es sollte uns bis zum Ende der Partie kein einziger strukturierter Angriff nebst Torabschluss mehr gelingen. Leider blieben wir auch nicht ohne Gegentor um zumindest einen Punkt mitzunehmen, denn auch in Abwehr und Mittelfeld war unser Spiel von vielen Fehlpässen und unnötigen Ballverlusten geprägt. Stattdessen schlossen die Gastgeber einen Angriff per Kopf zur Führung ab, nachdem wir erst ohne Not den Ball verloren, dann die Flanke nicht verhinderten und zu guter Letzt den Torschützen völlig alleinstehend einköpfen ließen. Da sich an diesem gebrauchten Nachmittag viel zu viele Altriper Akteure weit unter Normalform präsentierten, ließ sich bereits nach dem 0:1 erahnen, dass es der jungen Mannschaft, in der abermals Kapitän Christian Hauck und zudem auch noch Mete Hicyilmaz verletzungsbedingt ersetzt werden mussten, an Abgeklärtheit und Überzeugung fehlte, die drohende Niederlage abzuwenden und das Spiel zu drehen. Waldsee nutzte stattdessen einen weiteren Angriff zum 2:0 und war dem dritten Treffer näher, als die 06er dem Anschlusstreffer.Speziell im zweiten Durchgang konnten wir vor allen Dingen im Offensivspiel kaum noch einen Zweikampf für uns entscheiden, denn die Gastgeber investierten bis zum Spielende mehr Leidenschaft und verdienten sich deshalb die 3 Punkte. Die 06er haben somit nach der Auftaktniederlage zu Saisonbeginn auch das erste Spiel der Rückrunde verloren und dürfen sich in den verbleibenden 6 Vorrundenpartien keinen Ausrutscher mehr erlauben. Es bleibt zu hoffen, dass von den derzeit verletzten und nicht zur Verfügung stehenden Spielern Lars Vondung, Iulian Tobolcea, Jonas Dotzauer, Luan Bajrami, Yannick Laible, Claudio Petrucci, Aboubacar Sylla, Christian Hauck, Markus Schorr, Serban Dorlan und Mete Hicyilmaz zumindest einige zeitnah zurückkehren werden, denn der jungen Altriper Mannschaft würde eine Portion Abgeklärtheit gut zu Gesicht stehen.