Corona Beschränkungen

Folgende Corona-Regeln gelten jetzt im Sportbereich in RLP und damit beim TuS Altrip

Zusammenfassung des südwestdeutschen Fußballverbandes zu den aktuellen Regeln (Stand 14.01.2022)

Mit anderen Worten: Bei der Sportausübung im Innenbereich gilt 2G-Plus, das heißt es dürfen nur noch geimpfte und genesene Personen sowie maximal 25 Minderjährige (bisher: unbegrenzt), die nicht geimpft, genesen sind, gleichzeitig anwesend sein. Es gilt im Innenbereich für alle die Testpflicht, auch für geimpfte und genesene Menschen. Beim Sport im Außenbereich gilt 2G.

2G meint geimpft oder genesen. Als geimpft gelten Personen, bei denen die abschließende Impfung mindestens zwei Wochen zurückliegt. Als genesen gelten Personen, bei denen die Corona-Infektion mit einem PCR-Test festgestellt wurde. Dieses Testergebnis muss mindestens 28 Tage alt sein und darf aber nicht länger als sechs Monate zurückliegen.

2G-Plus: wie 2G, das Plus bedeutet, dass geimpfte und/oder genesene Personen zusätzlich getestet sind. Als Test wird das negative Ergebnis eines Corona-Schnelltests verlangt. Personen mit Booster-Impfung sind von der 2G-Plus Regel ausgenommen.

Zu der allgemeinen Verordnung gelten für die Aufrechthaltung des jetzigen Sportbetriebs beim TuS Altrip noch folgende Ergänzungen:

  • Es gibt keine Ausnahmen für Übungsleiter
  • Im Training ist der Übungsleiter verantwortlich für die Einhaltung dieser Regeln
  • Bei Fußballspielen ist ein Verantwortlicher des Heimvereins für die Kontrollen verantwortlich