Erste Mannschaft

06er besiegen TuRa Otterstadt zum Rückrundenauftakt

Auf einem Rasen in Zirkuswiesenqualität mussten die 06er Kampf- und Laufbereitschaft an den Tag legen, um am Ende verdient mit 3:0 als Sieger vom Platz zu gehen. Passend zum Untergrund kamen wir holprig ins Spiel und hatten zu Beginn das Glück auf unserer Seite, als wir schlecht verteidigten und Otterstadt im Strafraum einen Torabschluss erlaubten, der knapp am langen Pfosten vorbeistrich. Danach übernahmen wir mehr und mehr die Spielkontrolle, doch zunächst setzte Yannick Laible das Spielgerät frei vor dem Gästetorhüter neben das Gehäuse. So leitete unser Keeper Benni Keller mit einem maßgenauen Abschlag auf Mete Hicyilmaz die Führung ein, der den Ball sehenswert mitnahm und abzog, so dass Yannick Laible den vom Innenpfosten abprallenden Ball mühelos einnetzen konnte. Danach wurden bei unseren wenigen schnellen Offensivaktionen mitgelaufene Mitspieler übersehen oder der Ball zu früh und zu ungenau vor das Tor gespielt, so dass wir mit einer knappen Führung in die Pause gingen.

In der zweiten Halbzeit hatten wir die Gäste besser im Griff und ließen außer einem Distanzschuss nichts mehr zu. Die Entscheidung fiel dann binnen 5 Minuten, als zunächst eine schöne Ballstafette über Enrico Müller und David Simon bei Simon Bognar endete, dieser seinen Gegenspieler verlud und den Ball unhaltbar in den Torwinkel zimmerte. Wenig später verwandelte Geburtstagskind Niklas Mückenmüller einen an Christian Maffenbeier verursachten Foulelfmeter zum Endstand.

Bei besserer Chancenverwertung hätten wir das Ergebnis gegen Ende weitaus deutlicher gestalten können, vergaben jedoch einige klare Einschussmöglichkeiten freistehend vor dem Gästetorwart. Nach 90 Minuten konnten wir einen hochverdienten Derbysieg ohne Gegentor bejubeln und bleiben somit in 2020 ungeschlagen.

 

KategorienEM