Saisonrückblick 1. Mannschaft

Thomas Mückenmüller hat einen Saisonrück- und -ausblick für die Aktiven geschrieben.

Am 23.05., wäre mit dem Heimspiel gegen den FV Hanhofen die Saison 2019/2020 offiziell zu Ende gegangen, die allen Fußballern ganz sicher in Erinnerung bleiben wird.

Die 1. Mannschaft ging nach dem Umstieg auf das „Altriper Modell“ mit dem Saisonziel an den Start, in der Endabrechnung einen Platz unter den ersten fünf der Tabelle der B-Klasse Rhein-Mittelhaardt Ost zu belegen, während die U23 (2. Mannschaft) den Verbleib in der C-Klasse sichern sollte. Nach gutem Start aber vorzeitigem Saisonabbruch im Zuge der Corona-Pandemie, belegt die 1. Mannschaft in der Endabrechnung Platz 5 mit 36 Punkten aus 19 Spielen und einem Torverhältnis von 48:20, während die von Zaher Soueidan betreute U23 in der Endabrechnung Tabellenneunter von insgesamt 11 Mannschaften mit 8 Punkten aus 11 Spielen und einem Torverhältnis von 17:39 wurde.

Bei der 1. Mannschaft trauert man 6 verschenkten Punkten aus den Spielen gegen Mutterstadt (2:2), Hanhofen (1:1) und Palatia Böhl (1:1) nach, mit denen wir im Klassement auf Tuchfühlung zum Spitzenduo aus Weingarten und Gommersheim rangieren würden. Für die Rückrunde, auf die wir uns mit enormem Aufwand für Spieler und Trainer auf einem externen Kunstrasenplatz intensiv vorbereitet hatten, wären alle Optionen offengehaltengewesen. Doch die fortschreitende Corona-Pandemie machte uns letztlich einen Strich durch die Rechnung, so dass die Saison für uns nach dem 3:0 im Derby gegen TuRa Otterstadt sportlich am 01.03., beendet war.

Die Stimmung innerhalb der Mannschaft war über die gesamte Spielzeit HERAUSRAGEND und die Mischung aus erfahrenen Spielern und jungen Talenten harmonierte prächtig. Von daher verwundert es nicht, dass wir mit dem nahezu identischen Kader in die kommende Runde gehen und diesen nur mit einem externen Neuzugang aber mehreren Eigengewächsen der A-Junioren ergänzen werden, die in der Endabrechnung der LandesligaVorderpfalz einen hervorragenden 3. Tabellenplatz belegen konnten. Die 06er gehen demzufolge ambitioniert in die neue Saison und peilen im 2. Jahr der „Altripisierung“ die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die A-Klasse an.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Spielern und deren Frauen und Freundinnen, Abteilungsleiter Dirk Warnecker sowie meinen Trainerkollegen und Assistenten Peter Burlafinger, Ralf Kelchner und Zaher Soueidan für die gemeinsame Zeit und eine perfekte Zusammenarbeit sehr herzlich bedanken.

Thomas Mückenmüller / Trainer 1. Mannschaft