Aktive

SV Altdorf-Böbingen – TuS Altrip 1:1 (0:0)

09.11.2023: In der hart geführten Partie auf dem engen, kleinen Fußballplatz in Altdorf hatte man von Anfang an die Spielkontrolle. Es war allerdings schwierig unsere Schnelligkeit im Offensivspiel einzusetzen. Zudem fehlte der letzte entscheidende Pass. Altdorf-Böbingen hatte eine Großchance, als sie nach einem Eckball beim zweiten Ball aus 5 m frei zum Schuss kam. Max Stupp hielt die Null mit einer starken Parade.

Nach der Halbzeit war man zielstrebig und ging dann auch verdient durch Niko Matios in Führung. Danach verpasste man es mit zwei Großchancen auf 2:0 zu erhöhen. Außerdem hatte man Pech als ein Heber von Marcel Wolf über den Torwart vom Innenpfosten hinaussprang. So gelang dem Gegner in der Nachspielzeit leider doch noch der Ausgleich.

Aktive

TuS Altrip I – FSV Schifferstadt II 3:0 (0:0)

05.11.2023: Mit einer guten Leistung verteidigte man die Tabellenführung. Die erste Halbzeit war ausgeglichen. In der zweiten Halbzeit erzielte man das 1:0 nach Eckball durch Julian Bleßmann. Das 2:0 von Andelo Srzentic war schön herausgespielt und brachte uns auf die Siegerstraße. Unser Torjäger Deniz Tancredi setzte mit dem 3:0 den Schlusspunkt. Aufgrund der zweiten Hälfte ein absolut verdienter Heimsieg.

Aktive – Kreispokal

TuS Diedesfeld – TuS Altrip 0:1 n. V. [0:0]

02.11.2023: Gegen den Ligakonkurrenten wurde es ein spannendes Pokalspiel, da man trotz zahlreicher Chansen gegen den kämpferischen Gegner innerhalb der regulären Spielzeit kein Tor erzielte.

In Halbzeit 1 wurde uns ein Tor aberkannt. Nach der Pause hatte man mit einem Lattentreffer Pech und ließ weitere 5 gute Torchancen ungenutzt. Diedesfeld kam lediglich zur einer Torchance.

Diedesfeld schaffte es so mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung in die Verlängerung. Dort hatten wir den längeren Atem und Lucas Buhl schoss uns in Minute 115 verdient ins Halbfinale. Somit sind wir nächstes Jahr erneut für den Südwest Verbandspokal (2024/2025) qualifiziert.

Aktive

TuS Altrip I – TSV Lingenfeld 4:0 (1:0)

22.10.2023: In einer ausgeglichenen und chancenarmen ersten Halbzeit erzielte Lucas Buhl mit einem platzierten Schuss aus 20 Meter die 1:0 Führung.

Nach der Pause war man sehr dominant, aber blieb zunächst unpräzise im Abschluss. Aber spätestens mit dem 2:0 (Lucas Buhl) hatte man das Spiel komplett unter Kontrolle. Mit zwei weiteren Toren durch Tuan Wiegmann belohnte man sich für eine starke Leistung in Halbzeit 2 und bleibt somit an der Tabellenspitze.
Der Spielball wurde heute von der Firma Benjamin Rosenthal, Dachdeckermeister gesponsert.

Aktive

TuS Altrip – FV Heiligenstein 2:0 (1:0)

Tabellenführung zurückgeholt.

15.10.2023: In der ersten Hälfte hat man sich gegen den tiefstehenden Gegner sehr schwergetan. Die Zuschauer sahen ein Mittelfeldgeplänkel ohne Torchancen. Die Erlösung kam mit der letzten Aktion vor der Halbzeit. Nach einem Eckball setze Julian Blessmann seinem guten Kopfball energisch nach und grätschte den vom Torhüter nicht festgehalteten Ball über die Linie.

In Halbzeit 2 zeigte die Mannschaft endlich eine gute Leistung und dominierte das Spiel. Edonis Pajaziti erhöhte auf 2:0. Danach verpasste man das Spiel deutlicher zu gestalten.

Aktive

FV Berghausen – TuS Altrip 3:0 (1:0)

08.10.2023: Im erwarteten schweren Spiel ging Berghausen sehr früh in Führung. Wir waren heute in den entscheidenden Moment nicht hellwach und der Gegner bestrafte unsere individuellen Fehler eiskalt. In den nächsten Spielen muss man die Fehler abstellen und noch konzentrierter spielen, dann geht es auch wieder in die richtige Richtung.

Aktive

TuS Altrip – FV Dudenhofen III 2:2 (1:0)

01.10.2023: Im erwartet schweren Spiel konnte Dudenhofen die hundertprozentige Torchance auf das 0:1 nicht erfolgreich umsetzen. Wir dagegen erzielten durch das Tor von Gian-Luca Tancredi in der ersten Halbzeit die 1:0 Führung.

In Halbzeit 2 machte der Gegner Druck und zwängte uns in die Defensive. Als Folge fiel das verdiente 1:1. Gerade als das Spiel wieder offener wurde, schockte Dudenhofen unsere Mannschaft mit einem starken Konter. Max Stupp parierte stark, aber Tuan Wiegmann konnte dem abgewehrten Ball nicht mehr ausweichen und leitete ihn somit unglücklich ins eigene Tor. Im weiteren Verlauf glich Gian-Luca mit einem direkten, leicht abgefälschten Freistoss zum 2:2 aus. Das war dann am Ende auch ein gerechtes Ergebnis. Man behält somit die Tabellenführung, aber die Spitze rückt noch enger zusammen.

Wir bedanken uns für die Spielballspende bei Macchia Automobile.

Aktive

TuS Maikammer – TuS Altrip 0:3 (0:2)

23.09.2023: Unsere Mannschaft findet immer besser zusammen und die Mechanismen fangen an zu funktionieren.

Durch 2 frühe Tore von Nico Schmidt und Erion Rexhepi gelang man früh auf die Siegerstraße. Nach der Pause setzte Deniz Tancredi mit dem 3:0 seine Torserie fort. Mit einer guten defensiven Leistung blieb man erneut ohne Gegentor.

Aktive

Kreispokal: SG Limburgerhof – TuS Altrip 0:4 (0:2)

Gegen den Gastgeber zeigte man eine souveräne und mannschaftlich geschlossene Leistung. Nach 2 frühen Toren war die weitere Chancenverwertung der einzige Kritikpunkt am Spiel unserer Mannschaft. Mit Ausnahme von 2 Situationen hielt man Limburgerhof im ganzen Spiel vom eigenen Tor entfernt.

In der zweiten Spielhälfte brachten die Einwechselspieler frischen Wind und kurz vor Ende zwei weitere Tore zu einem letztlich ungefährdeten 0:4 Sieg.

Tore: G. Tancredi, Rexhepi, D. Tancredi, Sestito

Gute Besserung wünschen wir dem Ex-Altriper Moritz Lutz, der sich leider verletzte. Zudem wünscht die Mannschaft ihrem Torwart Lorand Pajaziti eine schnelle Genesung nach der OP.

Aktive

TuS Altrip – ASV Waldsee 3:0 (2:0)

17.09.2023: Da die Gesundheit unserer Spieler vorgeht, wollen wir den heutigen Spielbericht mit den besten Genungswünschen an unseren Torwart Lorand Pajaziti beginnen. Leider kam es kurz vor Spielende zu einem unglücklichen Zusammenprall zwischen Lorand und einem Waldseer Spieler im 16er. Lorand, gute Besserung und komm bald wieder gesund aufs Spielfeld zurück. Ein Danke geht auch an den schnellen Einsatz der Ersthelfer.

Das Spiel dominierten wir. Eine gefährliche Situation kurz vor der Halbzeit parierte Lorand. Nach der 2:0 Führung legte man in Halbzeit 2 nach und konnte so am Ende verdient mit 3:0 gewinnen.

Wir bedanken uns heute für die Spielballspende bei Werner „Häsl“ Hook und bei dem Sponsor des Spiels Kotter’s Markt.