*** Wichtiger Termin *** Wichtiger Termin *** Wichtiger Termin ***

Pflegetag am 13.04.2024 ab 9:00 Uhr

Diesmal sollen – wegen der bevorstehenden Laufveranstaltung am 27.04.2024 – die Aschenbahn und das Stadion vom Unkraut befreit werden. Wir hoffen auf zahlreiche Teilnehmer und bitten Euch Werkzeug wie Hacken, Schaufeln und Rechen mitzubringen. Zum Abschluß laden wir wie immer zu einer gesellige Runde mit Getränken und einem Imbiss ein.

*** Wichtiger Termin *** Wichtiger Termin *** Wichtiger Termin ***


10.04.2024:

  • Die nächsten Trikots sind da, seid gespannt, welche Bundesligaprofis die Trikots handsignieren. So viel sei schonmal vorausgesagt, einer der Profis ist deutscher Nationalspieler.
  • Außerdem dürfen wir verkünden, dass sich ein Bundesligaprofi einen Vormittag Zeit nimmt, um mit den Kids Fotos zu machen und Autogramme zu verteilen.

Aktive

FV Dudenhofen III – TuS Altrip 1:6 (1:5)

Heute zeigte die Mannschaft ihr großes Potenzial. Vor allem in Halbzeit 1 gönnten wir dem Gegner keine Verschnaufpause. Nach 20 Minuten führten wir bereits 0:4 (L. Buhl (3), D. Tancredi). Nach dem Gegentreffer zum 1:4 antworten wir noch vor der Halbzeit durch Tuan Wiegmann zum 1:5.

In der zweiten Hälfte erzielten wir früh nach einer Ecke unseren 6. Treffer durch D. Tancredi. Danach nahmen wir etwas Tempo raus und spielten das Spiel bis zum Schlusspfiff souverän zu Ende.

Aktive

RW Speyer II – TuS Altrip II 0:4 (0:2)

Nach dem frühen Führungstreffer schafften wir es nicht dominant aufzutreten. Im Aufbauspiel leisteten wir uns zu viele Fehlpässe. Speyer kam zu Torabschlüssen, jedoch erzielten wir das 0:2 durch David Simon.

Nach der Pause hatten wir das Spiel im Griff ohne zu Glänzen. Der Endstand von 0:4 stellten Marlon Garrecht und Gerrit Terpoorten her.

Nun geht es in die entscheidenden Spiele um die Meisterschaft. Zunächst erwartet man ASV Schwegenheim in Altrip.

AH

TuS Altrip – FV Berghausen 1:3 (1:1)

AH Ü50 – Kreispokalhalbfinale Rhein-Mittelhaardt (05.04.2024):
Gegen die spielstarken, technischen versierten Berghausener konnten wir zunächst ein Chancenplus und einen Pfostentreffer verbuchen. Der Gegner antwortete selbst mit einem Pfostentreffer. FV Berghausen ging in unserer spielbestimmenden Phase mit einem Schuss aus 12 m in Führung, aber uns gelang zügig in der 28. Minute der Ausgleich durch Uwe Zerwas.

In Halbzeit 2 vergaben wir erneut viele Torchancen, mussten aber selbst mit fortlaufender Spielzeit in der Defensive Torchancen zulassen. Der Gegner wurde stärker und scheiterte zunächst an unserem gut haltenden Torhüter Rudi Flögel. Nach einem Konter gerieten wir kurz vor Ende in Rückstand. Wir mussten nun alles nach vorne werfen und erspielten uns die Möglichkeiten zum Ausgleich. Berghausen zeigte seine Klasse, nutzte die Freiräume und ließ den Ball gut laufen. Mit dem Schlusspfiff fiel mit dem 1:3 die Entscheidung.

AH

1. AH Tischtennisturnier

Unsere AHler zeigten Mal wieder ihr Allroundtalent. Nach dem mittlerweile etablierten Tennisturnier beim Tennis-Klub Altrip, führten wir nun mithilfe des 1. TTC Altrip ein Tischtennisturnier durch. Wir hoffen, dass dies zu einem neuen Sportereignis in unserem Kalender wird. Wir bedanken uns an dieser Stelle beim TTC Altrip und unserem Mitglied Torsten Strefler für die Organisation des Turniers und die Bewirtung.

Stolze 21 Spielerinnen und Spieler waren gemeldet. In 4 Gruppen wurden in der Gruppenphase die jeweils besten zwei Spieler ermittelt. Daran schlossen sich in der KO Phase das Viertelfinale und schließlich Halbfinale und Finale an.  In der KO-Phase merkte man, dass sich die Profis durchgesetzt hatten, die dann Begegnungen auf gutem Niveau boten.

Die Finalteilnehmer: Thomas, Marco, Torsten (Organisation), Klaus, Markus

Auf hohem Niveau waren die beiden letzten Spiele. Den 3. Platz sicherte sicherte sich Klaus Patzer gegen Markus Hergenhahn. Das Finale wurde von Thomas Kröner und Marco Maus bestritten und am Ende von Thomas gewonnen.

Thomas und Marco im Endspiel

Aktive

TuS Altrip – TuS Maikammer 1:0 (1:0)

Im, von Schiedsrichter Christian Schuhmacher souverän geleiteten Spiel, entwickelte sich ein ausgeglichenes, chancenarmes Spielgeschehen mit leichter eigener Überlegenheit.

Maikammer hatte in Halbzeit 1 keine nennenswerte Torchance. Der gegnerische Torhüter verhinderte  mit einer starken Parade zunächst unsere Führung. Als sich unser Kapitän Niko Matios mit einem Lauf aus der Abwehr in die Offensive einschaltete, behielt er die Übersicht und legte im Strafraum quer auf den Marcel Wolf, der dann die Vorlage zum 1:0 verwandelte.

Da wir kein weiteres Tor nachlegen konnten, blieb es in der 2. Halbzeit bis zum Ende spannend.

Wir bedanken uns heute für die Spielballspende bei Versicherungsmakler Altrip Thomas Lätsch.

AH Ü40

Ü40 Großfeld Kreismeisterschaft Rhein-Mittelhaardt
SG Berghausen/Schwegenheim – TuS Altrip 1:4

18.03.2024: In der Anfangsphase hatte wie Stellungsprobleme und gerieten in Rückstand. Bis zur Pause verpassten wir den Rückstand auszugleichen und ließen sogar noch weitere Konterchancen zu.

Durch eine deutliche Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit gewannen wir wir am Ende völlig verdient mit 1:4 und erreichten damit das Halbfinale. Torschützen: T. Müller, C. Pignatelli, T. Hofmann, D. Warnecker

Aktive

ASV Waldsee – TuS Altrip 1:1 (0:1)

Vor zahlreichen Altriper Fans zeigten wir in Halbzeit 1 eine klasse Leistung, ließen aber reihenweise gute Torchancen liegen. Glück hatten wir, als Waldsee seine beiden einzigen Torchancen kläglich vergab. Tuan Wiegmann gelang noch vor der Halbzeit die mehr als verdiente 0:1 Führung.
In der 2. Halbzeit  passten wir uns leider dem Gegner an und agierten zu viel mit langen Bällen. Waldsee war kämpferisch stark und ließ nur eine Riesenchance zu, die der Torwart parierte. Nach einem Freistoß in der 82. Minute gelang Waldsee das 1:1. Danach war Waldsee am Drücker, aber es blieb beim 1:1.