TuS Altrip II – TuS Lachen-Speyerdorf 12:1 (4:0)

10.05.2024: Unsere Mannschaft liegt weiter auf Kurs „Aufstieg in die B Klasse“.  Kpommenden Donnerstag muss man den letzten Schritt gehen und den zweiten Platz klar machen, denn auch der Zweitplatzierte der Liga steigt direkt auf.
Wir gratulieren an dieser Stelle TuRa Otterstadt e.V. zum souveränen und verdienten Gewinn der Meisterschaft.

In der heutigen Begegnung hatten wir zu Beginn Schwierigkeiten unser Spiel auf den Platz zu bringen, da wir uns dem Niveau des Gegners angepassten. In der zweiten Hälfte spielten wir schönen Fussball und erzielten somit einfache Tore.

Aktive

SG TuS Gronau II/ SV Schauernheim II – TuS Altrip II 0:13

12.05.2024: Da der Gastgeber nur mit 7 Spielern antrat, war der Spielverlauf vorhersehbar. In den ersten Minuten nutzten wir die spielerische Überzahl nicht und gingen zu früh in den Torabschluss. Erst nach dem 0:2 ließen wir den Ball gut in den eigenen Reihen laufen und erzielten so ohne Probleme die weiteren Tore. Das Spiel wurde nach der Halbzeit nicht mehr angepfiffen, da ein Spieler von Gronau nicht weiterspielen konnte.

Aktive

TuRa Otterstadt – TuS Altrip II 2:1 (0:1)

Otterstadt hatte zu Beginn 2 Torabschlüsse. Danach hatten wir leichte Spielvorteile. Die Zuschauer sahen keinen spielerischen Leckerbissen – dies war auch dem Dauerregen geschuldet. Nach Leon Simons Freistoss an die Latte, reagierte Simon Stevens am schnellsten und bugsierte den Ball zur 0:1 Führung über die Torlinie. Der Gegner stand sehr sicher, jedoch schafften wir es mehrmals auf die Grundlinie durchzukommen, aber die Hereingaben sorgten nicht für Gefahr.

Nach der Pause fanden wir nicht mehr zu unserem Spiel. Otterstadt wurde stärker und erzielte den verdienten Ausgleich. Da wir unbedingt siegen wollten, mussten wir offensiver spielen. Damit boten wir Gelegenheit für TuRas Siegtreffer nach einem blitzsauberen Konter.

Aktive

TuS Altrip II – ASV Schwegenheim   1:2 (0:1)

14.04.2024: Wir kamen gleich gut ins Spiel, waren die klar bessere Mannschaft und hatten in der 2. Minute die Riesenchance zur Führung.
In der 1. Halbzeit beherrschten wir zwar das Spielgeschehen, aber im letzten Drittel waren wir nicht zwingend genug und vergaben gute Chancen. In der 35. Minute nutze der Gegner unsere verletzungsbedingte Unterzahl und ging mit 0:1 in Führung. Nach einer gelb-roten Karte für Schwegenheim kurz darauf  wurde das Spiel offener.

Stüwe erzielte in der 79. Minute den Ausgleich und hatte kurz danach noch eine Riesenchance zum 2:1. In der 89. Minute bekam der Gegner einen berechtigten Elfmeter, den er zum 1:2 Endstand nutzte.

Nach der ersten Saisonniederlage erwartet uns kommenden Sonntag dann quasi ein „Endspiel“ gegen TURA Otterstadt, das gewonnen werden muss.

Aktive

RW Speyer II – TuS Altrip II 0:4 (0:2)

Nach dem frühen Führungstreffer schafften wir es nicht dominant aufzutreten. Im Aufbauspiel leisteten wir uns zu viele Fehlpässe. Speyer kam zu Torabschlüssen, jedoch erzielten wir das 0:2 durch David Simon.

Nach der Pause hatten wir das Spiel im Griff ohne zu Glänzen. Der Endstand von 0:4 stellten Marlon Garrecht und Gerrit Terpoorten her.

Nun geht es in die entscheidenden Spiele um die Meisterschaft. Zunächst erwartet man ASV Schwegenheim in Altrip.

Aktive

TuS Altrip II – FSV Schifferstadt IV 11:0

In einem einseitigen Spiel beherrschten wir von Beginn die Partie.
Der Gegner hatte zu keinem Zeitpunkt des Spiels eine Chance.
Die Tore erzielten Leon Simon(2), Garrecht(2), Kretzer(2), David Simon, Korschow, Wildhagen, Stüwe und Scheidler.

Aktive

TuS Altrip II – SG Limburgerhof II 7:1 (2:0)

03.03.2024: In einem einseitigen Spiel hatten wir gegen den tief stehenden Gegner zunächst Probleme. Stöbener und Leon Simon trafen zum 2:0 Halbzeitstand. In der 2. Halbzeit lief der Ball etwas besser durch unsere Reihen. Leon Simon (2), Garrecht (2) und Sestito trafen zum 7:1 Endstand.

Aktive

TuS Altrip II – SG Waldsee II / VfL Neuhofen II 4:0 (1:0)

20.02.2024: In einem sehr einseitigen Spiel kann man vor allem in Halbzeit 1 unsere schwache Chancenverwertung kritisieren. Zusätzlich stand der beste Waldseer im Tor und verhinderte so einen deutlicheren Sieg für uns.
Nach einer fast zweistelligen Anzahl von sehr guten Torchancen erzielte Leon Simon nach Vorarbeit seines Bruders David, doch noch vor der Halbzeit das 1:0. Der Gegner war genau einmal gefährlich als eine verunglückte Flanke an der Torlatte landete.
In Halbzeit 2 das gleiche Bild. Der Gegner stand tief und wir fanden zunächst keine Lösung. Erst das 2:0 nach einem Handelfmeter von Leon Simon brach endgültig den Kampfeswillen der Waldseer. Das Ergebnis wurde letztlich noch durch 2 saubere Angriffe über die Aussenbahn deutlicher gestaltet. David Simon wurde jeweils im Rücken der gegnerischen Abwehr angespielt und verwandelte zum 3:0 und 4:0.
Jetzt geht es am Sonntag weiter gegen FV Hanhofen II.

Aktive

ASV Harthausen – TuS Altrip II 0:0 (0:0)

18.02.2024: Nach der durchwachsenen Vorbereitung waren wir heute von Beginn an hochmotiviert und sofort im Spiel. Trotz schmierigen Hartplatz konnten wir unser Passspiel gut aufziehen und hatten zu Beginn gute Chancen. Der Gegner stand tief und hoffte auf Konterchancen, die wir aber stets unterbinden konnten. In diesem einseitigen Spiel hatten wir weitere gute Chancen, aber der Harthausener Torhüter hatte einen Sahnetag und parierte diese.
So mussten wir zum erstenmal in dieser Saison die Punkte teilen und uns mit einem 0:0 zufrieden geben.

Aktive

Trainerausbildung erfolgreich abgeschlossen

Unser U23 Coach Patrick Wolf gehört zu den 16 Trainern, die die direkte Zulassung zur B-Lizenz bekommen haben.

💪⚽️ Der TuS Altrip gratuliert Dir dazu recht herzlich 💪⚽️

Link zum Bericht des SWFV