Es tut sich was …..

Liebe Vereinsmitglieder,

die ersten Lockerungen erlauben zumindest die sportliche Betätigung in Gruppen im Freien. Der TuS Altrip hat umgehend das Hygienekonzept angepasst.

Regelungen für das Training im Freien

Das Innenministerium Rheinland-Pfalz hat klargestellt, dass ab dem 08.03.2021 unter anderem gilt:

  • Für Kinder bis einschließlich 14 Jahren ist Training im Freien in einer Gruppe mit bis zu 20 Kindern und einem Trainer / einer Trainerin auch mit Kontakt wieder erlaubt
  • Jugendliche und Erwachsene dürfen in Gruppen mit bis zu 10 Personen und einem Trainer / einer Trainerin kontaktfreies Training im Freien unter Einhaltung der Abstandsregelung (1,5 Meter) durchführen. Dies ist auch für zwei getrennte Gruppen beispielsweise jeweils auf einer Platzhälfte, gleichzeitig möglich.
  • Die Nutzung von Umkleiden und Duschen ist NICHT gestattet
  • Im Innenbereich bleibt die sportliche Betätigung weiterhin untersagt.

Das Hygiene- und Sicherheitskonzept des TuS Altrip ist zu unbedingt zu beachten und einzuhalten. Füllen Sie bitte das Dokument aus und bringen Sie die unterschriebene Version bitte bereits zum ersten Training mit.

Unsere Trainer haben volle Weisungsbefugnis. Sie sind berechtigt bei Verstößen einen Platzverweis zu erteilen.

Zur allgemeinen Information ein Überblick über die möglichen Lockerungsoptionen in den nächsten Wochen:

Helfen Sie mit Ihrem Verhalten diese Lockerungen wahr werden zu lassen.

Vereinsheft

Unser Verein
2020 alles anders, aber weiterhin die Ziele fest im Blick

Gerne würden wir mit unseren Mitgliedern beim gemeinsamen Sport in Kontakt treten. Leider ist das zur und in absehbarer Zeit nicht möglich. Damit der Kontakt zum Verein nicht ganz abreißt, hatten wir im Dezember das Vereinsheft aufgelegt und an alle Mitglieder verteilt.

Über den Link  VEREINSHEFT 2020 können Sie hier nun bequem in dem Heft blättern und sich gedanklich auf Ihre sportlichen Aktivitäten nach dem Lockdown vorbereiten.

Als Sportverein empfehlen wir Ihnen unbedingt die verbliebenen Möglichkeiten zur körperlichen Betätigung – natürlich unter Berücksichtigung der bestehenden Regeln – weidlich auszunutzen.

Der menschliche Körper ist für Bewegung konzipiert!

Nachruf Bernd Schneider

 Der TuS Altrip trauert um sein langjähriges und treues Mitglied Bernd Schneider.

Bernd trat bereits 1957 in den TuS Altrip ein, durchlief all unsere Fußballjugendmannschaften und führte seine Laufbahn direkt mit Einsätzen in der 1. und der 2. Mannschaft fort. Seine technischen Fähigkeiten brachten Bernd Respekt sowohl bei seinen Sportkameraden als auch beim Gegner ein. Nach seiner Karriere als aktiver Spieler schloss er sich der AH an und wurde Jugendtrainer. Dass er dann auch noch das Amt des Platzwartes von 2004 bis 2016 innehatte, zeigt die tiefe Verbundenheit zu seinem Verein. Freunde, Spieler und Sportkameraden schätzten, trotz seiner nach außen hin scheinenden knorrigen Art vor allem seine Herzlichkeit und Treue.

In Dankbarkeit für sein engagiertes Vereinswirken werden wir Bernd stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Nachruf Karl-Harro Witt

Am 09.01.2021 verstarb im Alter von 95 Jahren unser langjähriges Mitglied Karl-Harro Witt. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Annemarie war er in der Sportabzeichen-Gruppe und in der Freitagsturnstunde lange Zeit aktiv. Darüber hinaus war er als Kampfrichter auf Landesebene bekannt und hat über den Sport sehr viele Freunde gewonnen.

In Dankbarkeit werden wir Karl-Harro ein ehrendes Andenken bewahren.

Die Vorstandschaft des TuS Altrip

Einzug Mitgliedsbeiträge

Liebe Vereinsmitglieder,

am 1. Februar steht die Abbuchung der Mitgliedsbeiträge an und wir werden und müssen trotz des temporären Stillstandes des Sportbetriebes aus satzungsrechtlichen Gründen den regulären Beitrag einziehen.

Uns ist bewusst, dass die Frage nach einer eventuellen Rückerstattung eine relevante ist. Wir schlagen daher vor, diesen Punkt bei der nächsten Mitgliederversammlung zu diskutieren und bitten bis dahin um euer Verständnis.

Achtet bitte darauf, dass euer Konto eine entsprechende Deckung ausweist, da die Gebühren für Rückbuchungen nicht vom Verein übernommen werden.

Gleichzeitig möchten wir darauf hinweisen, dass Konto- u. Adressänderungen rechtzeitig der Mitgliedsverwaltung zu melden sind – vielen Dank.

Alles Gute und bleibt gesund

Peter Schunk (1. Vorsitzender)

Nachruf Karl Klug 

Der TuS Altrip trauert um seinen ehemaligen 1. Vorsitzenden Karl Klug, der am 25.November 2020 im Alter von 71 Jahren verstarb.

Bereits in der Jugend schnürte Karl als eines unserer größten Talente seine Fußballschuhe für den TuS Altrip, so dass er bereits mit 17 Jahren für unsere 1. Mannschaft spielte.

Nach seiner erfolgreichen Zeit als aktiver Spieler war er dem Fussballsport weiterhin verbunden und engagierte sich auch im Vereinsvorstand: Zuerst als Beisitzer, anschließend als 2. Vorsitzender und von 2001 bis 2003 als 1. Vorsitzender.

So wurde unter der Führung von Karl Klug die  Bewässungsanlage gebaut, die bis heute unentbehrlich für unsere 3 Rasenplätze ist.

Auch beruflich drehte sich bei Karl alles um den Sport, so dass Karl im gesamten Kreis als engagierter Fußballer bekannt und als Altriper Original geschätzt war.

In Dankbarkeit für sein engagiertes Vereinswirken werden wir Karl Klug stets ein ehrendes Gedenken bewahren.