AH Ü32

TuS Altrip – TuS Oggersheim 1:2 (0:0)

Ersatzgeschwächt spielte man eine der besten ersten Halbzeiten der Saison. Die Flügelspieler wurden schön eingesetzt und brachten gute Flanken in den Strafraum. Dort vergaben wir leider einige Torchancen. Die Abwehr stand bis zur Halbzeit felsenfest.

Direkt nach Wiederanpfiff gelang uns die ersehnte Führung. Jochen Weisgerbers Flanke konnte, bedrängt vom einlaufenden Tim Kieslich, ein Oggersheimer nur noch ins eigene Tor lenken. Leider gab es uns keine Sicherheit. Der Gegner wurde stärker und glich kurz darauf aus. Nun merkte man, dass einige Spieler fehlten, aber die Einstellung und der Wille stimmte jederzeit. Nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr ging TuS Oggersheim in Führung. Das darauffolgende Anrennen gegen die Abwehr des Gegners brachte keinen Erfolg mehr und wir mussten uns leider knapp geschlagen geben.

AH Ü32

Vatanspor Frankenthal – TuS Altrip 5:1 (3:1)

Heute trafen wir auf eine sehr spielstarke Mannschaft. Wir traten nicht in Bestbesetzung an, aber hielten vor allem kämpferisch dagegen. Leider ging der Gegner mit der ersten Torchance in Führung und zeigte sich danach auch sehr effektiv. Nach der frühen 2:0 Führung gelang uns das 2:1. Danach hatten wir noch gute Chancen, aber Vatanspor machte noch vor der HZ das 3:1.

In der zweiten Hälfte spielte der Gegner clever und schaffte es mit guten langen Bällen in die gefährliche Zone zu kommen. Wir waren leider nur noch nach Standards gefährlich. Frankenthal blieb vor dem Tor konsequent und erhöhte auf 5:1. Am Ende war das Ergebnis zu hoch, aber leider eine verdiente Niederlage

AH Ü32

TuS Altrip – Croatia Ludwigshafen 1:1 (1:1)

05.11.2022: Wir starteten sehr gut ins Spiel und hatten Pech als Manuel Karl nach guter Reingabe von Christian Vatter nur den Innenpfosten traf. Danach war Croatia gefährlicher vor dem Tor, aber wir trafen zum 1:0. Einen Einwurf von Jochen Weisgerber legte Manuel Karl zurück an den 16er. Dort nahm Jörg Reischmann den Ball perfekt und der Ball ging ins lange Eck hinein.
Das Tor tat unserem Spiel leider nicht gut und Croatia übernahm die Spielkontrolle. Daniel Kotter hielt uns mit Paraden mehrmals im Spiel. Gegen den unberechtigten Handelfmeter in Minute 17 hatte er leider keine Chance. Wir hatten Glück, dass wir nicht mit einem verdienten Rückstand in die Halbzeit gingen. In Halbzeit 2 lief es andersrum. Wie hatten sehr gute Torchancen, die wir leider nicht nutzen konnten. Der Gegner hatte keine Großchance mehr. So blieb es am Ende beim 1:1.

AH

TuS AH-Tennisturnier

Am Samstag den 15.10.22 fand das mittlerweile schon traditionelle 4. TuS AH-Tennisturnier auf der Anlage des TK-Altrip statt. Schon in der Vorrunde konnten die zahlreichen Zuschauer teilweise sehr enge Matches der 6 Damen- und 7 Herrenteams verfolgen.

Im Finale der Damen setzten sich Ulla Schneider und Sabine Kröner gegen Marion Zerwas und Margot Laible durch. Ulla Schneider konnte somit schon zum zweitem mal, mit jeweils verschiedenen Partnerinnen das Turnier gewinnen.

Bei den Herren entschieden Uwe Zerwas und Thomas Kröner, gegen Peter Schunk und Jochen Weisgerber das Finale für sich.

Die Siegerehrung wurde von Steffen Sauer (2. Vorstand) durchgeführt. Hier bedankte sich Steffen nochmals bei allen Helfern, und dem Tennisklub Altrip, für das zur Verfügung stellen der Anlage.

Wie auch die Jahre zuvor, gab es im nach dem sportlichen Teil des Turniers, zusammen mit allen Spielerinnen, Spielern und Zuschauern ein leckeres Buffet mit anschließender Party bis mitten in der Nacht.

AH Ü32

TuS Altrip – SV Schauernheim 3:0 (0:0)

26.10.2022: Schauernheim startete gut und hatte zu Beginn mehr Spielkontrolle. Sie kamen aber nicht zu Torabschlüssen. Nach ca. 10 Minuten wurde das Spiel offener und wir spielten effektiv mit langen Bällen auf den sehr gut aufgelegten Christian Vatter. Zweimal hätte Christian Ilg seine Hereingaben nutzen müssen. Weitere Torchancen von unserer Seite blieben ungenutzt.

In der 2. Halbzeit machten wir es sofort besser und entschieden so das Spiel. Das 1:0 fiel in 37. Minute durch Christian Vatter nach einem Steilpass von Manuel Karl. Das 2:0 folgte kurz darauf. Carmine Pignatelli schickte in der 41. Minute Christian Ilg. Dieser lief bis zur Grundlinie und legte für Manuel Karl auf. Nun hatten wir das Spiel im Griff. Schauernheim wurde nur durch Standards gefährlich. Nach einem taktischen Foul und der folgenden Gelb-Roten Karte spielten wir 25 Min. in Unterzahl. Wir ließen nicht nach und erzielten mit dem dritten Tor (54. Minute) die endgültige Entscheidung. Über mehrere Stationen kamen wir aus unserer eigenen Hälfte vor bis an den gegnerischen 16er. Dort ließ Oli Schneider überragend 3 Spieler aussteigen und legte quer auf Benjamin Rosenthal.  Selbst in Überzahl rieb sich der Gegner an unsere Abwehr auf und schaffte nur einen starken Konter, aber im 1 gegen 1 hielt Daniel Kotter mit einer Riesenparade die weiße Weste fest. Wir verpassten es sogar nach schönen Angriffen zu erhöhen. Das wäre aber dann gegen ein gut mitspielenden Gegner min. 1 Tor zu hoch gewesen.

AH Ü32

TuS Altrip – Ellas Ludwigshafen 3:0 (0:0)

In einem schlechten Spiel von beiden Seiten hatten wir zu Beginn 2 Riesenchancen durch Christian Ilg. Danach passten wir uns dem Gegner an und verließen uns nicht auf unsere Stärken.

Erst in Halbzeit 2 gelang uns schnell die Entscheidung. Zuerst legte Benjamin Rosenthal perfekt auf für Christian Vatter. Kurz darauf lief er den Torwart gut an. Den Fehlpass des Torhüters verwandelte Christian Vatter direkt zum 2:0. Kurz vor Ende schickte Carmine Pignatelli Christian Ilg mit einem schönen Ball über die Abwehr Richtung Tor. Vorm Tor legte er quer auf Christian Vatter. Dieser sorgte mit seinem dritten Tor für den Endstand.

AH Ü32

TuS Altrip – SC Bobenheim-Roxheim 1:3 (1:1)

28.09.22: Gegen den spielstarken Serienmeister zeigte man eine gute kämpferische Leistung. Man ging sogar mit einem wunderschönen Angriff nach Doppelpass von Oliver Schneider und Christian Vatter durch Oliver früh in Führung. Leider kam der Gegner relativ schnell zum Ausgleich. Danach blieb das Spiel ziemlich ausgeglichenen, da wir mannschaftlich geschlossen gegen den Ball arbeiteten.

In Halbzeit 2 hatten wir wieder einen besseren Start und hätten mit 2 sehr guten Chancen in Führung gehen können. SC Bobenheim-Roxheim zeigte seine Klasse als sie 2 Fehler von uns eiskalt ausnutzten. Ein Punkt wäre durchaus drin gewesen. Nun gilt es die Form zu halten und gegen die anderen Mannschaften zu punkten.

AH Ü32

DJK Schwarz-Weiß Frankenthal – TuS Altrip 3:3 (1:0)

Der Gegner kam besser mit dem Kunstrasen und Regen zu Recht und ging nach 2 großen Chancen mit der dritten Torchance in Führung. Danach spielten wir besser, aber vor dem Tor trafen wir die falschen Entscheidungen.

Zur zweiten Halbzeit stellten wir auf 3er Abwehrkette um und brachten Benni Rosenthal und Oli Schneider. Über Oli Schneider und Christian Vatter kam der Ball zu Elie zum 1:1. Danach wurden wir zu hektisch und verloren zweimal im Angriff den Ball, was Frankenthal eiskalt durch schöne Konter zum 3:1 nutzte. Nach unserem 3:2 durch Christian Ilg spielten wir bis auf 2-3 gute Angriffe des Gegners nur noch auf ein Tor. Letztlich gelang Christian Vatter nur noch das 3:3, was am Ende auch ein gerechtes Ergebnis ist.

Nachtrag vom 3. September:
TuS Altrip – SV Pfingstweide 3:0 (1:0)

Im ersten Spiel nach langer Spielpause fanden wir, nach der ersten Drangphase von Pfingstweide, nach 10 Min. gut ins Spiel. Wir ließen den Ball gut in den Reihen laufen. Pfingstweide war trotzdem gefährlich, vor allem nach Standards.
„AH Ü32“ weiterlesen

AH

TuS Altrip – DJK SW Frankenthal 1 : 1 (1 : 1)
Heute konnte man leider von Anfang an nicht die Spielkontrolle gewinnen. Frankenthal spielte clever, hatte viel Ballbesitz, kam aber zum Glück nicht zu guten Torchancen. Wir dagegen hatten wenige, aber dafür hochkarätige Torchancen. Diese konnten wir leider nicht verwerten. Erst in Halbzeit gelang Christian Vatter das 1:0 nach perfektem Pass von Timo Schmidt. Doch danach drückte der Gegner auf das 1:1 und traf tatsächlich mit einem schön rausgespielten Tor. Wie in Halbzeit 1 blieben wir unglücklich im Angriff. Am Ende trennte man sich gerecht mit einem 1:1. Nun spielen wir noch zweimal auswärts, bevor die lange Saison beendet wird.

AH

AH Ü32: DJK SW Frankenthal – TuS Altrip 0 : 5 (0 : 0)
Nach einer bescheidenen ersten Hälfte folgte eine starke Mannschaftsleistung in der zweiten Halbzeit. In dieser erzielten wir fünf Treffer (Torschützen: Daniel Kotter, Christian Vatter (2), Andreas Stoll und John Knowles) und beendeten so die Negativserie von 2 aufeinanderfolgenden Niederlagen. Weiter geht’s am 01.06 mit dem Rückspiel in dem letzten Heimspiel der Saison.